Altpapierwettbewerb

Geschrieben von Lennert Sallmann

Altpapierwettbewerb klein2Seit dem Jahr 2002 nimmt unsere Schule am Altpapierwettbewerb der Firma Bartscherer teil.
Alle spendenden Schulen der Region erhalten halbjährlich eine Papiervergütung.
Zusätzlich erhalten die zehn Schulen mit der größten Altpapiermenge ein nach Platzierung steigendendes Preisgeld.

In den vergangenen Jahren hat unsere Schule es trotz sinkender Spendenbeteiligung immer auf gute Plätze schaffen können und sich so Jahr für Jahr das zusätzliche Preisgeld sichern können.
Im zweiten Halbjahr 2012 sowie in beiden Halbjahren 2013 haben wir keine Platzierung unter den ersten 10 Schulen mehr erreichen können, was die Vergütung empfindlich reduziert.

Daher möchten wir an alle Eltern und Kinder appellieren, wieder mehr Altpapier zu sammeln und es in den blauen Papiertonnen bei den Fahrradständern auf dem Schulhof zu spenden. Gesammelt wird jede Art von Papier – gern auch Kataloge - je schwerer, desto besser!

Update:  Seit dem ersten Halbjahr 2014 ist es uns wieder gelungen, konstant den 10. Platz zu erreichen. Klasse. Bitte weiter so!!

Wichtig dabei ist, dass in die Tonnen der Firma Bartscherer ausschließlich Papier eingeworfen werden darf. Wer gern alte Pappe oder Pappkartons spenden möchte, kann dies natürlich auch tun - nutzt dafür aber bitte die Papp-Tonne der Firma Berlin Recycling gegenüber (bei den Mülltonnen).

Nur mit viel Hilfe ist es möglich, diese wichtige Einnahmequelle des Fördervereins wieder zu verbessern. Mit Preisgeld erzielten wir einst Summen um 800 € pro Halbjahr.

Lasst uns anpacken - und gemeinsam sammeln!