Altpapierwettbewerb

Geschrieben von Lennert Sallmann

Altpapierwettbewerb klein2Seit dem Jahr 2002 nimmt unsere Schule am Altpapierwettbewerb der Firma Bartscherer teil.
Alle spendenden Schulen der Region erhalten halbjährlich eine Papiervergütung.
Zusätzlich erhalten die zehn Schulen mit der größten Altpapiermenge ein nach Platzierung steigendendes Preisgeld.

In den vergangenen Jahren hat unsere Schule es trotz sinkender Spendenbeteiligung immer auf gute Plätze schaffen können und sich so Jahr für Jahr das zusätzliche Preisgeld sichern können.
Im zweiten Halbjahr 2012 sowie in beiden Halbjahren 2013 haben wir keine Platzierung unter den ersten 10 Schulen mehr erreichen können, was die Vergütung empfindlich reduziert.

Daher möchten wir an alle Eltern und Kinder appellieren, wieder mehr Altpapier zu sammeln und es in den blauen Papiertonnen bei den Fahrradständern auf dem Schulhof zu spenden. Gesammelt wird jede Art von Papier – gern auch Kataloge - je schwerer, desto besser!

Update:  Seit dem ersten Halbjahr 2014 ist es uns wieder gelungen, konstant den 10. Platz zu erreichen. Klasse. Bitte weiter so!!

Wichtig dabei ist, dass in die Tonnen der Firma Bartscherer ausschließlich Papier eingeworfen werden darf. Wer gern alte Pappe oder Pappkartons spenden möchte, kann dies natürlich auch tun - nutzt dafür aber bitte die Papp-Tonne der Firma Berlin Recycling gegenüber (bei den Mülltonnen).

Nur mit viel Hilfe ist es möglich, diese wichtige Einnahmequelle des Fördervereins wieder zu verbessern. Mit Preisgeld erzielten wir einst Summen um 800 € pro Halbjahr.

Lasst uns anpacken - und gemeinsam sammeln!

Amazon Smile

Geschrieben von Lennert Sallmann

amazon smileNachdem Amazon seine Zusammenarbeit mit dem Bildungsspender (siehe unten) beendet hat, wurde mit Amazon Smile das eigene soziale Engagement ausgebaut.

Das Prinzip ist denkbar einfach:
Wer seinen Einkauf auf http://smile.amazon.de startet, wählt einmalig die zu fördernde soziale Einrichtung aus und spendet fortan 0,5% des beim Einkauf generierten Umsatzes an die ausgewählte Einrichtung. Und natürlich ohne, dass es für den Einkäufer teurer wird!

Wichtig dabei ist, die Einkäufe wirklich von smile.amazon zu starten und nicht wie gewohnt auf amazon.de zu surfen. Nur Einkäufe, die via smile.amazon.de gestartet werden, können hier berücksichtigt werden.

Es ist also ganz einfach:

  • http://smile.amazon.de aufrufen
  • Einloggen / Freunde der Borsigwalder Grundschule auswählen
  • Wie gewohnt bei Amazon einkaufen
  • Beim nächsten Einkauf daran denken, auf http://smile.amazon.de zu starten
  • Im Idealfall vergessen Sie die bisherige Adresse amazon.de einfach :-)

Wir freuen uns auf Ihre Mithilfe bei dieser tollen Möglichkeit, den Förderverein und somit unserer Schule und unseren Kindern mit zusätzlichen finanziellen Mitteln zu versorgen.
Sollten Sie nicht gern bei Amazon einkaufen, nutzen Sie doch einfach den Bildungsspender um auch in anderen Shops Umsatz für den Förderverein zu generieren.
Wie genau das geht, erklärt der nachfolgende Artikel.

Bildungsspender

Geschrieben von Lennert Sallmann

BildungsspenderAb sofort ist unsere Schule neben dem Portal 'Schulengel' auch auf dem identisch arbeitenden Portal 'Bildungsspender' angemeldet.

Das Prinzip dieses Spendenportals ist einfach: Der Einkäufer startet seinen Einkauf auf der Webseite vom Bildungsspender, wählt dort die zu unterstützende Einrichtung (Borsigwalder Grundschule) aus und betritt über die Bildungsspender-Webseite die üblichen Onlineshops. Ohne dass die Einkäufe dann teurer werden, wird dem Spendenportal ein gewisser Betrag (meist 2-10 %) des Einkaufswertes zugebucht. Nach Abzug einer Verwaltungsgebühr werden die so zusammen kommenden Spendenbeträge unserem Förderverein monatlich aufs Konto überwiesen. Meist kommen so ca. 70 € pro Monat für unsere Schule zusammen.

Der Unterschied zwischen Bildungsspender und Schulengel
Die Spendenbeiträge und verfügbaren Online-Shops (über 1000 - es sind alle wichtigen und großen dabei) sind identisch - der Unterschied liegt in der erhobenen Verwaltungsgebühr.
Schulengel behält 30% des Spendenumsatzes als Verwaltungsgebühr ein - das Portal Bildungsspender lediglich 10%.
Da alles andere im Wesentlichen identisch ist, möchten wir unseren Fokus auf den Bildungsspender legen. Natürlich bleibt der Schulengel erhalten - doch lohnt sich die gleiche Vorgehensweise mit dem Bildungsspender deutlich mehr.

Den Bildungsspender erreichen Sie unter folgender Adresse:
http://www.bildungsspender.de/borsigwaldergs
Dort finden Sie auch ein vier minütiges Video, was anschaulich erklärt, wie einfach es ist, den Bildungsspender für unsere Einrichtung zu nutzen.

Bei Fragen zu den Spendenportalen können Sie uns jederzeit kontaktieren - oder auf dieser Seite ganz einfach einen Kommentar hinterlassen.

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit - es ist kaum Mehraufwand und zeitgleich eine große Möglichkeit, den Förderverein und somit unserer Schule und unseren Kindern mit zusätzlichen finanziellen Mitteln zu versorgen.